mafolution – gemeinsam für mehr Austausch und mehr Diskussionen

mafolution – gemeinsam für mehr Austausch und mehr Diskussionen

Man muss der traurigen Wahrheit ins Auge sehen: es gibt immer noch keinen aktiven Austausch von an der Marktforschung interessierten Menschen in Deutschland.

Und auch weder dieses Blog hier als auch mein – wenn auch etwas vernachlässigtes – Projekt „Foyer für engagierte Marktforschung“ haben sehr viel zu einer Verbesserung beigetragen. Ein bisschen schon, klar, aber eben nicht die Masse.

Seitdem ich angefangen habe, über Marktforschung im weitesten Sinne zu bloggen (das war im Juli 2009) sind in Deutschland eine Reihe von anderen Blogs rund um das Thema Marktforschung entstanden. Da der Austausch offline, dort wo man sich sieht, ganz gut funktioniert, haben wir eine Idee diskutiert, die mehr als nahe liegt.

Warum nicht allen, die etwas zu Marktforschungsthemen zu sagen / schreiben haben, einen Platz bieten? Warum nicht die einzelnen Aktivitäten bündeln und kanalisieren?

Genau dies macht ab heute mafolution !

Pünktlich zur Messe heißt es also: „Marktforscher aus Leidenschaft? – Werde Teil der Mafolution !“

Nach einer Vielzahl von Gesprächen, Blogkommentaren und persönlichen Treffen habe ich zusammen mit Florian von ODC sowie René und Oliver von Q ein Manifest für mafolution geschrieben.

Allen, die sich hier wiederfinden, möchte ich eine Teilnahme an mafolution ans Herz legen… Ohne Verkoofe und Sales, ohne Selbstdarstellung und Ego-Dusche, wegen der Sache…

Fragen, Anregungen etc.? Gerne direkt hier in die Kommentare, persönlicher Talk auf der Messe ab heute, per E-Mail an christian[at]olympiamilano.de oder als DM an @olympiamilano (oder oder oder…).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.